Biographie

Julie Fellmann, Autorin, München... geboren in Paris wuchs sie zweisprachig auf …

Das Studium der Germanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München schloss sie mit dem Magister Artium ab.

Sie arbeitete bei verschiedenen Fernsehproduktionsfirmen als Produzentin und Autorin: Für die Sendung „Versteckte Kamera“ mit Fritz Egner und Tommy Ohrner legte sie Promis rein. Bei der KirchGruppe baute sie einen eigenen Kinderkanal auf. Bei der Monaco Film zeichnete sie viele Jahre für die Drehbuchentwicklung der ZDF-Krimiserie „Ein Fall für zwei“ verantwortlich und produzierte Filme, u.a. „Riekes Liebe“ (mit Christoph Waltz, Axel Milberg), der mit dem Deutschen Filmpreis 2002 ausgezeichnet wurde.

Seit 2004 schreibt sie als freiberufliche Autorin Drehbücher, Romane, Hörbücher, Bühnenstücke und journalistische Artikel.

Im Bereich Fernsehen betreute sie als Dramaturgin die Serie "Alles außer Sex" (PRO7) und hat sich seither als Drehbuchautorin für Spielfilme und Serien einen Namen gemacht (ZDF, SAT.1, BR). Vertreten wird sie durch die Agentur "Writers and Directors", wo sich auch eine detaillierte Filmographie findet: www.writersanddirectors.de

2009 erschien ihr erstes Hörbuch „Der König hat gelacht“, das auf der Frankfurter Buchmesse 2010 mit dem Auditorix Hörbuchsiegel ausgezeichnet wurde und auf der Leipziger Buchmesse 2011 den Auditorix Publikumspreis erhielt.

"Der König hat gelacht" wurde zudem als Bühnenstück adaptiert und wird regelmäßig zur Aufführung gebracht. Das Modern-Dance-Stück "Crime Dance Paris" stammt ebenfalls aus ihrer Feder.

Im Herbst 2012 wurde ihr erster Roman publiziert: der Krimi „Nacht der Einsamen“, der zeitgleich auch als Hörbuch erschienen ist. Der zweite Roman rund um den Münchner Kommissar Garcia ist im Herbst 2014 erschienen.